Krippe aus Kevelaer

IMG_1499 Die katholische Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer präsentiert auf Lage eine um 1910 entstandene Krippe aus Kevelaer mit rund 25 Figuren, die rund 50 Zentimeter hoch sind.

Besonderheit: die Ohren des Esels sind aus Leder.

Ganz neu:

Die Krippenlandschaft befindet sich in diesem Jahr nicht mehr unter der Orgelempore, sondern wurde von Miriam Krämer und einem zehnköpfigen Helfer-Team vorne am Katharinenaltar ganz neu arrangiert.

 

(Quelle: Bramscher Nachrichten)

krippe-lage26_201512231905_full